Offener Brief an den Gemeinderat - Antwort auf den Vergabeentscheid zur ZKB Jubiläumsdividende

Aktualisiert: Aug 27

An den

Gemeinderat Unterengstringen

Dorfstrasse 13

8103 Unterengstringen

Offener Brief an den Gemeinderat

Entscheid zur Verwendung der ZKB-Jubiläumsdividende

Sehr geehrter Herr Gemeindepräsident,

sehr geehrte Dame und Herren des Gemeinderates,

sehr geehrter Herr Gemeindeschreiber,

vielen Dank für die Zustellung des Vergabeentscheides zur Verwendung der ZKB-Jubiläumsdividende, der uns am 16.07.2020 erreicht hat.

Wir begrüssen den Entscheid, dass die Jubiläumsdividende für besondere Projekte mit aussergewöhnlichem Nutzen eingesetzt werden soll, ganz im Sinne der Zürcher Kantonalbank. Zudem nehmen wir erfreut zur Kenntnis, dass unsere Idee zur Realisierung eines Pumptracks mit einem angemessenen finanziellen Beitrag unterstützt werden soll.

Leider müssen wir Ihrem Schreiben jedoch auch entnehmen, dass unser Antrag in der eingereichten Form abgelehnt wurde und stattdessen ein gemeinsames Projekt mit der Gemeinde Weiningen auf deren Gemeindegebiet angestossen werden soll.

Wir bedauern es sehr, dass die IG Pumptrack 8103 bei diesem Entscheidungsprozess nicht aktiver einbezogen und abgeholt wurde. Ebenso wirkt es befremdend, dass der Entscheid keine nachvollziehbare Begründung enthält, weshalb es nicht möglich sei das Projekt auf Unterengstringer Gemeindeboden zu realisieren.

Wie Sie dem eingereichten Projektdossier entnehmen können, haben Elternforum und -verein, der Turnverein Engstringen, sowie nicht zuletzt auch die Primarschule und die Schulpflege Unterengstringen ihre Unterstützung schriftlich bekundet und bringen damit zum Ausdruck, dass der Projektvorschlag eine offensichtliche Lücke in der Sportinfrastruktur einer Gemeinde adressiert, die sich selbst als eine Perle im Limmattal bezeichnet.

Anlässlich unserer Präsentation am 20. Januar 2020 hatten wir Sie zudem darüber informiert, dass der kantonale Sportfonds im Vorfeld der Rad WM 2024 in Zürich ausserordentliche Mittel für entsprechende Infrastrukturprojekte zur Verfügung stellt.

Der späte Vergabeentscheid des Gemeinderates und die in Aussicht gestellte weitere Vorgehensweise verunmöglichen faktisch eine fristgerechte Einreichung eines Unterstützungsantrags und limitieren folglich unnötigerweise die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel für die Realisierung einer zweckmässigen und nachhaltig attraktiven Pumptrack Anlage.

Nichtsdestotrotz ist es der IG Pumptrack 8103 ein Anliegen festzuhalten, dass wir einem gemeinsames Projekt mit der Gemeinde Weiningen grundsätzlich offen gegenüberstehen.

Wir sind deshalb gerne bereit uns zunächst mal ein Bild zu machen und eine mögliche Zusammenarbeit im Rahmen der vorgeschlagenen Arbeitsgruppe zu evaluieren.

Gerne erwarten wir Ihren Vorschlag für einen zeitnahen Austausch zum weiteren Vorgehen.

Freundliche Grüsse

IG Pumptrack 8103

Entscheid_zur_Verwendung_der_ZKB_Jubilä
Download • 211KB

83 Ansichten

Kontakt

IG Pumptrack

8103 Unterengstringen

E-Mail. hello@pumptrack8103.ch

Telefon. In kürze verfügbar

  • whatsapp group pumptrack8103

© 2020 IGPumptrack8103 | Impressum